Corona, wir müssen schließen.
Redaktion: Detail

Adelindis Therme, Trainingszentrum „Fit“, Kurzentrum und Thermenhotel vorsorglich bis auf weiteres geschlossen

Eine Verordnung des Landes Baden-Württemberg sieht die Schließung der Adelindis Therme mit medizinischen Trainingszentrum „Fit“, des Thermenhotels „Gesundheits-Bad Buchau“ sowie des Kurzentrums mit dem Café-Restaurant Badstube in Bad Buchau bis auf weiteres vor.

Der Betrieb der Thermen- und Saunalandschaft wird ab Dienstag, dem 17.03.20 eingestellt, um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen. Die Gesundheit der Patienten und Mitarbeiter haben absolute Priorität.

Sowohl die Federseeklinik als auch die Schlossklinik laufen uneingeschränkt weiter. Die Patienten werden laufend über Neuerungen informiert. Neu anreisende Patienten  werden vor Beginn der Rehabilitationsmaßnahme kontaktiert und entsprechend sensibilisiert. Bei möglichen Verdachtsfällen wird die Rehabilitation verschoben. Innerhalb der Einrichtungen gelten aufgrund der gesetzlichen Regularien hohe Standards in den hygienischen und medizinischen Abläufen. Aufgrund der Corona-Virus-Pandemie wird der Zutritt im Moment vorsorglich auf Patienten beschränkt.

Auch das Thermenhotel „Gesundheits-Bad Buchau ist von der Corona-bedingten Schließung betroffen. Da die geltende Verordnung auch für Gaststättenbetriebe und damit auch für das angeschlossene Restaurant „Badstube“ gilt, muss das Hotel für Gesundheitsurlaube für eine unbestimmte Zeit schließen.

Wie lange die Schließung beibehalten wird, ist aktuell noch unklar.

Diese Seite teilen: