Corona, wir müssen schließen.
Unser Heilwasser

Unser Heilwasser

Das aus einer Tiefe von 800 Metern geförderte Heilwasser der Adelindis-Quelle, ist seit 1989 staatlich anerkannt. Das heilkräftige Nass kommt mit 47 Grad aus der Erde. Die Adelindis Therme ist eine Akrato-Therme (akrato = ungemischt, rein). Weniger als 1 g gelöste Salze/kg befinden sich in dem schwefelwasserstoffhaltigen Heilwasser.

Thermalwasseranwendungen sind förderlich bei/nach:

  • Krankheiten des Bewegungsapparates
  • Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises
  • Gelenkoperationen und Gelenkersatz

Anwendungsbeispiele

  • Medizinische Bäder entlasten Muskeln und Gelenke, wirken schmerzlindernd, regen den Stoffwechsel sowie das Immunsystem an und beeinflussen das vegetative Nervensystem positiv.
  • Die Bewegungstherapie im Wasser ergänzt die physikalische Therapie, die physiotherapeutische Behandlung sowie diverse Methoden in der Schmerztherapie auf ideale Art und Weise.

Wasseranalyse

Temperatur 47,5 °C Calcium 50,1 mg/l
pH-Wert 7,33 Magnesium 23,4 mg/l
Basekapazität 0,6 Eisen 0,45 mg/l
Säurekapazität 5,2 Chlorid 5,2 mg/l
Gesamthärte 12,4 °dH Fluorid 0,46 mg/l
Karbonathärte 14,6 °dH Nitrat 0,8 mg/l
Freie Kohlensäure 26,4 mg/l Nitrit     <0,01 mg/l
Sauerstoff     1,1 mg 02/l Hydrogencarbonat 314,9 mg/l
Oxidierbarkeit (Mn/VII) 2,1 mg 02/l Sulfat 1,9 mg/l
Leitfähigkeit 420 uS/cm Phosphat 0,02 mg/l
Natrium 19,8 mg/l Sulfid 1,6 mg/l
Kalium 3,2 mg/l Ammonium 0,1 mg/l
Diese Seite teilen: